Über uns

Wir sind ein Sonderverein innerhalb des VHGW, der sich für die Erhaltung und Verbreitung des Madrashuhnes in Deutschland und dem europäischen Ausland einsetzt.

Ziel unseres Vereins ist auch, bestehenden Bedenken gegenüber dieser Rasse zu begegnen und neue Freunde für die Zucht dieser besonderen Hühnerrasse zu begeistern.

Derzeit engagieren sich 27 Züchter und Freunde des Madrashuhnes für die Zucht und Verbreitung dieser Rasse und bei Jahrestreffen sind die überwiegende Mehrheit der Mitglieder anwesend und besprechen die Belange des Vereins und begutachten die mitgebrachten Tiere, um den Informationsstand der Züchter aufzufrischen und die Zucht- und Ausstellungstiere zu beurteilen. Mit Tipps und Meinungsaustausch soll der Zuchtstand der Bestände verbessert und die farbliche und genetische Vielfalt des Tierbestandes nachhaltig gesichert werden.

Darüber hinaus werden unsere Treffen durch lehrreiche Fachbeiträge, z.B. zu Inzuchthemen oder Farbvererbung an unserem Jahrestreffen angeboten.

Jahreshauptversammlung des Sondervereins im Freizeitzentrum „WelWel“ in Döbeln

Im Laufe des Ausstellungsjahres führen wir eine Sonderschau und eine Hauptsonderschau durch, um die Madras einem breiteren Publikum vorzustellen.

Wenn sie an der Rasse Madras und deren Zucht interessiert sind stehen wir ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Gerne vermitteln wir ihnen auch Zuchttiere, um ihre Begeisterung für die Madras zu nähren.

Wir wünschen ihnen nun viel Freude an unsere Website und freuen uns, wenn sie mit uns in Kontakt treten. Gerne sind sie auch zu unserer Jahrestagung und zu den Sonderschauen eingeladen, um uns und unsere Rasse dort kennen zu lernen.